Die Praxis

Praxisbesonderheiten

Trotz ausreichender Räumlichkeiten, habe ich mich entschlossen, keine Großpraxis mit angestellten Logopädinnen und Logopäden aufzubauen. Nur so kann ich mich voll und ganz auf meine therapeutische Arbeit konzentrieren und den bürokratischen Anteil überschaubar halten. Ich arbeite alleine in großzügigen Räumen und kann so eine ruhige, optimale Lernatmosphäre anbieten. Während der Therapiezeit gehe ich nicht ans Telefon. Zudem gestalte ich meine Terminplanung so, dass ich meine Vor- und Nachbereitungszeit direkt mit der Therapiezeit verbinde. So ist gewährleistet, dass ich mich zeitnah auf jede Therapiestunde vorbereite und ebenfalls zeitnah die Inhalte und Ergebnisse der Therapiesitzung dokumentiere. Für eine Therapiestunde von 45 Minuten stehen mir 15 Minuten für die Vor- und Nachbereitung zur Verfügung, da ich meine Patienten im Abstand von 60 Minuten einbestelle. So kann ich jedem bis zur letzten Therapieminute meine volle Aufmerksamkeit schenken. Es entsteht kein unangenehmer Zeitdruck, weil der nächste Patient schon in der Tür steht. Zudem erleben Sie bei mir keine ständigen Therapeutenwechsel. Falls Sie sich oder Ihr Kind in meiner Praxis anmelden, können Sie sicher sein, dass ich auch die behandelnde Logopädin sein werde.

Praxisräume und Ausstattung

Die logopädische Therapie findet in einem großzügigen Therapieraum mit großem Fenster im Erdgeschoss eines Wilmersdorfer Altbaus statt. Eine große Vielfalt an Therapie- und Diagnostikmaterial steht zur Verfügung, welches ständig erweitert wird. Dabei beinhaltet meine Ausstattung sowohl diverses Spielmaterial für das freie Rollenspiel und die indirekte Therapie mit Kindern, als auch sehr viele spezielle logopädische Lernspiele. Auch diverse, sehr motivierende logopädische Lernsoftware steht zur Verfügung.
  

Wartezimmer

Wartende Eltern und Geschwisterkinder oder Angehörige finden ein geräumiges Wartezimmer vor. Der Raum weist zu einem begrünten Hinterhof und bietet viel Ruhe für Geschwisterkinder, die ihre Hausaufgaben erledigen wollen oder für Angehörige, die oft dankbar für ein paar Minuten Ruhe im Großstadtalltag sind. Auch einige Ratgeberbücher stehen hier zur Ansicht bereit. Für die Kinder gibt es dort einen Kindertisch mit Mal- und Rätselbüchern, die immer sehr beliebt sind.
Nur wenige Minuten von der Praxis entfernt befindet sich ein neu gestalteter großer Spielplatz in der Georg-Wilhelmstraße. Eltern oder Angehörige, die die Therapiezeit für Einkäufe und Erledigungen nutzen wollen, finden in der Nähe der Praxis viele verschiedene Einkaufsmöglichkeiten und diverse Banken.